Umweltfestival 2018

3. Juni 2018 Brandenburger Tor 11 – 19 Uhr

 

Showkochen am Brandenburger Tor

Mit dem Fair Food Bike veranstalten wir ein Showkochen der besonderen Art auf dem Umweltfestival!
Vor der Bühne am Brandenburger Tor erwartet die Besucher_innen ab 12.30Uhr eine kulinarische Reise mit der rollenden Küche, die allein durch Menschenkraft und Solarstrom angetrieben wird. Aber das Fair Food Bike ist mehr als nur eine mobile Küche: Es schafft neue soziale Räume mitten in der Stadt, ermöglicht Begegnungen an besonderen Orten, provoziert mit seinen kulinarischen Konzepten das Nachdenken über Nachhaltigkeit und Verantwortung. Und es schafft neue Beziehungen: zwischen Bauern und Köchen, Gästen und Gastgebern, Menschen von hier und weit weg.

Erfahrt alls über das spannende Konzept des Fair Food Bike und probiert die Leckereien aus regionalen Zutaten die vor Ort beim Showkochen zubereitet werden.

12.30Uhr vor dem Brandenburger Tor

Programmübersicht

Slow Food Deutschland und MISEREOR – Landwirtschaft spielerisch erfahren

Warum die Ressource Boden grundlegend für unsere Ernährung ist und wir den Boden nicht mit unseren Füßen treten sollten, wie handwerkliches Popcorn aus samenfesten Maissorten schmeckt und warum sich Geduld in der Pflanzzeit lohnt, erfahrt Ihr am Stand von Slow Food Deutschland und MISEREOR (Standnummer 248). Die folgenden Mitmachaktionen erwarten euch am Stand:

„Klein Bauer ärger dich nicht“-Brettspiel
Beim Brettspiel „Kleinbauer*in ärger dich nicht“ gelangt jede*r Spieler*inn durch würfeln auf diverse Aktionsfelder. Auf dem Weg kann ihm*ihr Gutes und Schlechtes passieren, wie ein Hoferbe oder strenge Umweltschutzauflagen und Kontamination durch Genmais vom Nachbarfeld. Manche Aktionen wie der Leguminosenanbau haben positive Auswirkungen, z. B. auf die Bodenfruchtbarkeit, und andere wie die jahrelange intensive Bewirtschaftung der Fläche haben negative Folgen. Ziel ist es bis zum Ziel einen erfolgreichen Kleinbetrieb zu führen. (mehr …)

Umweltschutz zum Anfassen und Mitmachen!

Auch in diesem Jahr bieten wir von der GRÜNEN LIGA Berlin wieder an zwei Standorten auf der Meile ein vielfältiges Informationsangebot zu unseren Projekten und natürlich tolle Mitmachaktionen.

Wer traut sich auf die Bühne für das große Quiz des Umweltfestivals? Auf zwei Bühnen können sich Groß und Klein den kniffligen Fragen stellen und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen!

Im ersten Zelt der Grünen Liga nahe des Brandenburger Tors wartet Allerlei spannendes rund um die Projekte der GRÜNEN LIGA Berlin! Vom Hinterhofgärtnern bis hin zum landesweiten Wettbewerb für Nachhaltigkeit ist für Alle etwas dabei. 

(mehr …)

Das große Umweltquiz

Wie viel Prozent der Berliner Dächer sind begrünt? Wie viele Tonnen Müll produzieren wir im Jahr in Berlin? Und welches Insekt frisst bloß immer die Löcher in Kleidung und Teppiche? Stellt euch live auf der Bühne den kniffligen Fragen des Umweltquiz und gewinnt tolle Preise.

Umweltquiz für Erwachsene
Zur Mittagszeit und am Nachmittag haben alle Besucher des Umweltfestivals die Chance am Umweltquiz auf der großen Bühne am Brandenburger Tor teilzunehmen. Wer sein Wissen zum Thema Natur- und Umweltschutz unter Beweis stellen möchte, erscheint pünktlich zum Quiz an der Bühne und mit etwas Glück ist man dabei! Die Uhrzeiten werden zeitnah bekannt gegeben.

Umweltquiz für Kinder
Die kleinen Gäste des Umweltfestivals erwartet ein ganz besonderes Quiz an der Bühne am sowjetischen Ehrenmal. Mit viel Spaß und Bewegung lädt das Kinderquiz alle begeisterten Ratefüchse ein, sich einigen kniffligen Fragen zu stellen. Los geht es jeweils um 14.30 Uhr und um 16 Uhr vor der Bühne.

Wer sich vorab noch informieren möchte, bekommt wichtige Infos und Tipps an den Ständen der GRÜNEN LIGA Berlin und meistert somit ganz sicher das Umweltquiz. Zu gewinnen gibt es tolle Preise von Orlieb, Bücher vom oekom Verlag, einen Hotelgutschein, Gartengeräte, Eintrittskarten für Freizeitaktivitäten und vieles mehr.

 

Live-Portrait auf dem Umweltfestival

Dein persönliches Live-Portrait von einem unvergesslichen Tag auf dem Umweltfestival 2018!
Wir freuen uns die Berliner Illustratorin Nina Heinke am 03. Juni auf dem Umweltfestival begrüßen zu dürfen. 2014 gründete Sie mit Pileo die Agentur Sketchbooking und zeichnet Live-Portraits und Karikaturen auf verschiedenen Events. Mit über 12 Jahren Erfahrung in den Bereichen Typografie, Produktund Kinderillustration bereichert sie das bunte und vielfältige Angebot auf dem Festival.
Am Stand der GRÜNEN LIGA entwirft Nina Heinke euch ein ganz persönliches Portrait. Schaut vorbei und nehmt euch diese ganz besondere Erinnerung an das Umweltfestival mit nach Hause.