Gerstenberg Verlag

Der Gerstenberg Verlag gehört zu den ältesten Verlagshäusern Deutschlands. Schon 1792 gründete Johann Daniel Gerstenberg in Sankt Petersburg eine Verlagsbuchhandlung. 1797 siedelte er aus familiären Gründen nach Hildesheim über, wo das Verlagshaus heute seinen Sitz am historischen Marktplatz hat. Der Gerstenberg Verlag ist ein Familienunternehmen – inzwischen in der siebten Generation.
Das Kinderbuch umfasst Pappbilderbücher, Bilder¬bücher, erzählende Kinder- und Jugendliteratur sowie Sachbücher. Mit Eric Carles »Die kleine Raupe Nimmersatt« und Rotraut Susanne Berners Wimmelbüchern wurde der Verlag zu einem der bekanntesten Kinderbuchverlage. Das vielfach ausgezeichnete und erfolgreiche Bilderbuch- und Kindersachbuchprogramm besticht durch künstlerische Illustrationen und hält viele Bücher u.a. aus dem Themenbereich Natur bereit, wie die äußerst erfolgreichen Bücher »Bienen« und »Bäume« von Piotr Socha, die Kreativbüchern von Sabine Lohf oder die Vogelbücher von Thomas Müller.
Im Erwachsenenprogramm bilden neben kulinarischen und kulturgeschichtlichen Titeln auch Bildbände über Gartenkultur und Tierwelt ein festes Programmsegment im Gerstenberg Verlag.

Videos

  • Autorenlesung: Bärbel Oftring, Wölfe
  • Kreative Bastelideen mit Naturmaterialien von Sabine Lohf
  • Kreative Bastelideen mit Holz von Sabine Lohf

Fotogalerie

Gerstenberg Verlag
Rathauusstraße 18-20
31134 Hildesheim
05121-106443
pr@gerstenberg-verlag.de
www.gerstenberg-verlag.de

ajax loader