Netzwerk Cuba - informationsbüro e.V.

Kuba leistet in Sachen Umwelt- und Klimaschutz sowie nachhaltige Entwicklung teilweise vorbildliches. Wie andere Länder steht Kuba vor komplizierten Herausforderungen vor allem im Bereich der Wirtschaft und der Versorgung. Zudem wird der karibische Inselstaat vom Klimawandel besonders stark betroffen, z.B. durch Dürren, durch zerstörerische Wirbelstürme, durch Anstieg des Meeresspiegels und Versalzung des küstennahen Grundwassers. Hinzu kommen die destruktiven Sanktionen und die völkerrechtsverletzende Blockadepolitik der USA seit fast sechzig Jahren, gegen die die Bundesregierung und die EU nichts Spürbares unternehmen. In international vergleichenden Studien schneidet Cuba meist sehr gut ab, und bemüht sich trotz Devisenmangel um weitere Fortschritte. Wir und unsere über 40 Mitgliedsgruppen unterstützen Cuba bei diesem Entwicklungsweg durch politische und materielle Solidarität. Wir informieren über diese Politik, und unterstützen konkrete Projekte wie zum Beispiel Ausbau eines Botanischen Gartens, ökologischen Landbau, Wasserthematik, Umweltbildung, Schulprojekte, regenerative Energie. Das NETZWERK CUBA - informationsbüro - e. V. wurde 1994 gegründet und ist eine Koordinationsstelle von über vierzig Organisationen, Gruppen, Initiativen und Persönlichkeiten, die mit dem sozialistischen Cuba solidarisch sind. Nach dem Motto "gemeinsam sind wir stärker" wollen wir unsere Kräfte bündeln und wirksamer für Cuba eintreten und fundiert informieren. "Eine bessere Welt ist möglich!"

Videos

  • Vorbildliche Nachhaltigkeit in Kuba
  • Umweltfestival 2020 Bühnen-Talk Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Kuba mit E.Göll und M. Homann

Fotogalerie

Netzwerk Cuba - informationsbüro e.V.
Weydingerstr. 14-16
10178 Berlin
0157 82421146
info@netzwerk-cuba.de
www.netzwerk-cuba.de