Bündnis Berliner Straßen für alle

„Berliner Straßen für alle!“ ist ein Bündnis verschiedener Berliner Organisationen aus den Bereichen Verkehrs-, Stadt- und Klimapolitik. Wir haben uns 2019 zusammen geschlossen, um direkt das größte Problem des Berliner Verkehrs anzugehen: Das Auto.

Das neue Berliner Mobilitätsgesetz (von 2018) bereitet den Boden für eine klima- und stadtfreundliche Mobilität. Doch neben dem Aufbauen und Fördern von Alternativen - also vor allem des Umweltverbundes aus ÖPNV, Rad- und Fussverkehr - muss gleichzeitig auch eine Abkehr vom privaten motorisierten Individualverkehr (MIV) per (utomobil stattfinden.
Unsere Straßen und Plätze, also unser gemeinsamer öffentlicher Raum, muss für alle BürgerInnen und die Natur nutzbar gemacht werden - und befreit werden von der Flut an Autos. Wir brauchen Platz für umweltfreundliche Mobilität, für Begegnung, Erholung, Spiel, Kultur und Sport. Und wir brauchen wieder mehr städtisches Grün, Bäume, Kühl- und Sickerflächen, um die Stadt klimaresilienter zu machen.

Als Bündnis klären wir auf, lassen an 'autofrei'-Aktionstagen und anderen Gelegenheiten Alternativen erleben, widersetzen uns autofreundlicher Politik und Verwaltungspraxis - und vor allem setzen wir uns politisch für eine Änderung der Berliner Verkehrspolitik und Rechtslage ein.
Wir brauchen #Klimagerechtigkeit und die #Verkehrswende Jetzt!

https://power-shift.de/podcast-nr-10-berliner-strassen-fuer-alle/
https://power-shift.de/podcast-nr-6-ein-e-auto-macht-noch-keine-verkehrswende/

Videos

  • Die Autoindustrie nach der Corona-Krise: Rück- und Umbau statt Rezepte von gestern

Fotogalerie

Bündnis Berliner Straßen für alle
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin
0177-6334900
berliner-strassen-fuer-alle@posteo.de
berliner-straßen-fuer-alle.de

ajax loader