Foodjustice

Foodjustice ist ein Projekt von BLUE 21 e.V. und informiert seit 2014 über die Gründe und Folgen des weltweiten Ernährungswandels.

Menschen weltweit essen immer mehr hoch verarbeitete Nahrungsmittel sowie Zucker und Salz und kaufen öfter in Supermärkten. Die Vielfalt an Nahrungsmitteln geht zurück. Wenige Anbaupflanzen und Unternehmen beherrschen den globalen Markt. Das hat soziale, ökologische und gesundheitliche Folgen. Diabetes und Herz-Kreislauf-Krankheiten breiten sich aus.

Zurzeit ist unser Schwerpunkt die Ernährung in den Städten weltweit. Urbanisierung verstärkt die oben genannten Probleme. Aber Städte können auch Labore der Veränderung sein, bieten Platz für Austausch, Kreativität und alternative Nahrungsmittelerzeugung.

Wir bieten Workshops, Projektwochen und Veranstaltungen für Schüler_innen und interessierte Erwachsene. Gemeinsam analysieren wir die Situation und diskutieren Alternativen. Dabei spielen wir auch Theater oder machen Trickfilme. Außerdem erstellen wir Materialien zum Thema für den Unterricht ab Klassenstufe 7.

Videos

  • Liebes Merkel...
  • Ernährung und Klimawandel
  • Vertical Farming
  • Eine Welt ohne Insekten
  • Der Noca Nola-Konflikt

Fotogalerie

Foodjustice
Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin
030 694 61 01
stratenwerth@blue21.de
www.foodjustice.de

ajax loader