Berlin spart Energie

„Berlin spart Energie“ unterstützt die Bürger*innen (nicht nur) der Hauptstadt beim Energiesparen und hat sich als zuverlässige Anlaufstelle bei Fragen rund um die Themen Energiewende, Klimaschutz und Energiesparen etabliert.
Den Kern der Kampagne bildet das umfangreiche Webportal www.berlin-spart-energie.de mit einer großen Projektdatenbank, in der fortlaufend innovative Energiespar-Projekte aus Berlin vorgestellt werden. Ergänzt wird das Portal durch einen anlassbezogenen Newsletter, der Energiespar-Neuigkeiten aus Berlin und Inhalte sowie Aktionen aus der Kampagne heraus der allgemeinen (Fach-)Öffentlichkeit zur Verfügung stellt.
Während der Aktionswoche "Berlin spart Energie" zeigt ganz Berlin im Sinne einer Woche der offenen Tür, was es in Sachen Energiesparen leistet. Unter dem Dach der Aktionswoche können Institutionen wie Bezirke, Energieversorger, Immobilienverwaltungen, Kammern und Innungen, Forschungseinrichtungen und Verbände – bis hin zu Privatleuten – kostenfrei eigene Programmpunkte einbringen. So kommt die gesamte Fachwelt Berlins einmal im Jahr zusammen, um Lösungsansätze zu diskutieren, neue Technologien hautnah zu erleben und sich zu vernetzen – branchenübergreifend. Die Aktionswoche 2020 findet vom 9.-14. November statt.
Hinter der Kampagne steht das etablierte Stakeholdernetzwerk "Berlin spart Energie", in dem beinahe alle relevanten Institutionen der Stadt kooperieren.
Die Kampagne wird von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz beauftragt und von EUMB Pöschk GmbH & Co. umgesetzt.

Fotogalerie

Berlin spart Energie
Oranienplatz 4
10999 Berlin
030 2014 308 0
info@berlin-spart-energie.de
www.berlin-spart-energie.de