Auszeichnung zukünftiger Öko-Bauern durch Alnatura und NABU

Gemeinsame Presse-Einladung GRÜNE LIGA Berlin und NABU
Auf der großen Bühne des Umweltfestivals werden am 5. Juni 2016 die Preisträger der „Alnatura Bio-Bauern-Initiative“ prämiert und vorgestellt. Am Brandenburger Tor feiert die GRÜNE LIGA Berlin am 5. Juni 2016 mit rund 80.000 Besucher_innen Europas umweltfreundlichstes Festival. In diesem Rahmen spricht Bundesumweltministerin Barbara Hendricks zusammen mit Alnatura Geschäftsführer Götz Rehn, dem Beiratsmitglied der Alnatura Bio-Bauern-Initiative Leif Miller, dem stellvertretenden Vorsitzenden der GRÜNEN LIGA Berlin Torsten Ehrke und dem Vorsitzenden des Beirats der Alnatura Bio-Bauern-Initiative (ABBI) Hartmut Vogtmann über die Entwicklung des Ökolandbaus in Deutschland (Talk um 14:45 Uhr).

Anschließend überreicht Frau Dr. Hendricks den ABBI-Förderpreis an die Preisträger. Die „Alnatura Bio-Bauern-Initiative“ (ABBI) von NABU und Alnatura zeichnet Betriebe aus, die auf biologische Landwirtschaft umstellen. Exemplarisch werden einige Betriebe auf der großen Bühne am Brandenburger Tor vorgestellt. Es wird über die Voraussetzungen gesprochen, die die Preisträger erfüllen mussten, warum sie Ihre Höfe umgestellt haben und was ihnen bei der Umstellung besonders wichtig war. Insgesamt stellten Alnatura und Lebensbaum seit 2014 über 800.000 Euro für die Initiative bereit, womit 25 Betriebe und 3.300 ha Fläche in Deutschland auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt werden konnten. Bis zum 30. Juni 2016 gibt es noch die Möglichkeit, sich für den nächsten Förderpreis zu bewerben.

Termin: 5. Juni 2016, 15:00 – 15:30 Uhr

Ort: Hauptbühne am Brandenburger Tor, Pariser Platz, 10117 Berlin

Mit:

  • Dr. Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB),
  • Dr. Torsten Ehrke, stellvertretender Vorsitzender der GRÜNEN LIGA Berlin,
  • Leif Miller, (ABBI-Beiratsmitglied),
  • Götz E. Rehn, Gründer und Geschäftsführer Alnatura,
  • Prof. Dr. Hartmut Vogtmann, ABBI-Beiratsvorsitzender und Professor für Ökologischen Landbau an der Universität Kassel,
  • sowie die Preisträger 2015.

Im Anschluss findet der Rundgang über die Festmeile mit der Bundesumweltministerin statt, zudem wir auch Sie herzlich einladen. Der Termin ist für TV und Foto gut geeignet.

Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu können und bitten um Anmeldung unter anke.ortmann@grueneliga.de.

Weitere Informationen zum Preis: Ziel der Alnatura Bio-Bauern-Initiative (ABBI) ist die finanzielle Unterstützung landwirtschaftlicher Betriebe in Deutschland, die auf biologische Landwirtschaft umstellen. Seit September 2015 hat der NABU die Koordination des Förderpreises im Rahmen seines Projektes „Gemeinsam Boden gut machen“ übernommen.

Informationen rund um das Programm zum Umweltfestival der GRÜNEN LIGA Berlin: http://www.umweltfestival.de/das-festival/buehnenprogramm/

Weitere Informationen und Bewerbungsbedingungen:

www.NABU.de/abbi

www.alnatura.de/abbi

http://www.umweltfestival.de

Das UMWELTFESTIVAL 2016 wird durch das Umweltbundesamt mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. Außerdem gefördert durch die Stiftung Naturschutz Berlin.Hauptsponsoren sind die GASAG, der Fachverband Kartonverpackungen für flüssige Nahrungsmittel e. V. und die Alnatura Produktions- und Handels GmbH. Weitere Unterstützer sind der NABU, die UmweltBank und die LEBENSBAUM GmbH.

Bild: ©Schmidts Hof