Umweltfestival 2018

3. Juni 2018 Brandenburger Tor 11 – 19 Uhr

 

Gebühren und Preise für Aussteller

Anmeldeschluss ist der 6. Mai 2018. Bei Anmeldungen sowie Umbuchungen nach dem 6. Mai 2018 ist ein Aufpreis von 20,- Euro zu zahlen. Die Teilnahmegebühren betragen bei Anmeldung bis zum 6. Mai 2018:

Position Preis (exkl. 7 % MwSt.)
Standgebühr für Information (gemeinnützig)

Standgebühr für Handel, Information und Kunsthandwerk
Rabatt: 10 % ab 9 m², 15 % ab 27 m²

Standgebühr für Gastronomie
Rabatt: 20 % ab 9 qm, 25 % ab 27 qm

12,00 € / m²

15,00 € / m²

 

20,00 € / m²

Die Mindeststandgröße beträgt 2 x 2 m.
Die Standmaße dürfen eine Tiefe von 6 m auf keinen Fall überschreiten.
Marktstand* (3 m breit, 2 m tief )

Klick zur Vergrößerung

Klick zur Vergrößerung

15,00 € / Stück
Geschirrpauschale pro Standplatz 25,00 €
Wasserpauschale je Anschluss am Standrohr 23,00 €
Wasserpauschale pro Stand, ohne Anschluss am Standrohr ** 12,00 €
Strom bis 1 kW (1 normale Schukosteckdose) 13,00 € / Anschluss
Strom > 1 kW 28,00 € / Anschluss
Kaution*** pro Standplatz 25,00 €

Für einen Standplatz an der Hauptbühne am Brandenburger Tor gelten gesonderte Bedingungen.

*Dieser Preis beinhaltet ausschließlich die Miete für eine Marktbude. Die Standgebühr wird zusätzlich berechnet.

** GastronomInnen und PflanzenhändlerInnen müssen mindestens den Zugang zu Wasser ohne Anschluss am Standrohr buchen.

***Die Kaution wird bei Einhaltung der Teilnahmebedingungen (insbesondere: Vermeidung von Abfall, ausschließliche Verwendung von Mehrweggeschirr, Mitnahme sämtlichen Restabfalls, Einhaltung der Auf- und Abbauzeiten und nach erfolgter Standabnahme) nach dem Ende des Umweltfestivals zurück überwiesen. Wir behalten uns vor, von Aussteller_innen, die in den letzten Jahren die Teilnahmebedingungen nicht eingehalten haben, eine höhere Kaution einzufordern.


Zur Anmeldung


Die Anmeldung ist in jedem Fall verbindlich. Bei Rücktritt vom Vertrag entstehen folgende Stornogebühren:

bis 6. Mai 2018: 50 Prozent des Mietpreises
ab 7. Mai 2018: 100 Prozent des Mietpreises

Für die Berechnung gilt der Eingangstag der schriftlichen Rücktrittserklärung bei der Veranstalterin.

Die Veranstalterin behält sich vor, bei Überfüllung der Veranstaltungsmeile sowie bei Nichterfüllung der Teilnahmebedingungen, Anmeldungen von Ausstellenden zurückzuweisen, auch wenn diese im Rahmen der Anmeldefrist erfolgt sind.