Achtung die Straßenfeger kommen – Müll & The Gang fegen über das Umweltfestival 2018

Mit einer auffälligen und mitreißenden Performance bekämpft die Theatergruppe Müll & The Gang  den Dreck in den Straßen der Hauptstadt. Mit fliegenden Besen, Tanzeinlagen und einer Menge Humor macht die Straßenfegertruppe auf sich aufmerksam und bezieht zugleich alle Schaulustigen und Interessierten mit in ihr Improtheater ein.

Die internationale Gruppe um Regisseurin Andrea Bittermann und Dramaturgin Gundula Weimann möchte so den Blick der Öffentlichkeit auf das Müllproblem in Berlins Straßen lenken. Für die Berliner Regisseurin begann alles vor ein paar Jahren in Kreuzberg: Deprimiert saß sie vor den Bergen aus Grill- und Plastikmüll, obwohl sie doch einfach nur gemütlich den Sommer genießen wollte. „Ich dachte: Wie kann ich dieses Thema jenseits von Flyern und Plakaten in theatralischer Form in die Öffentlichkeit bringen – mit Humor und ohne erhobenen Zeigefinger?“ So kam ihr die Idee mit den Performances im öffentlichen Raum.