Umweltfestival 2018

3. Juni 2018 Brandenburger Tor 11 – 19 Uhr

 

 

Insektensnacks – Ernährung der Zukunft

Mehr als 7,5 Milliarden Menschen Leben auf der Erde und die Bevölkerung wächst stetig. Pro Jahr kommen rund 78 Millionen Menschen dazu und die Endlichkeit unserer Ressourcen ist längst bekannt. Wir müssen umdenken und Alternativen für eine nachhaltige Gestaltung unserer Gesellschaft finden. Innovative Ideen für die nachhaltige Ernährung der Zukunft bieten die Produzenten Bearprotein und MikroKosmos auf dem Umweltfestival. Beide haben sich zum Ziel gesetzt, Insekten als Nahrungsmittel salonfähig zu machen. Vergleicht man die Produktion von Rindfleisch und Heuschreckensnacks wird der ökologischen Mehrwert von Insekten als Nahrungsmittel sofort klar: 8 L Wasser statt 16000 Liter Wasser werden verbraucht, 2 kg statt 16 kg Nahrung benötigt und 0,27 kg CO2 statt 27 kg ausgestoßen.
Im Zelt der Grünen Liga Berlin präsentiert Mikrokosmos die Anzucht von Insekten, informiert über den Mehrwert und lädt beim Showkochen dazu ein, verschiedene Insektengerichte zu probieren.
Zudem wird um 11.30 Uhr auf der Bühne am sowjetischen Ehrenmal die Etablierung von Insekten als gewohntes Nahrungsmittel diskutiert.

Das Programm im Überblick