Umweltfestival 2018

3. Juni 2018 Brandenburger Tor 11 – 19 Uhr

 

 

Berlin ist Blue Community

Seit dem 22.03.2018 ist Berlin Teil der Blue Community und zu diesem Anlass begrüßen wir am 3. Juni Dorothea Härlin vom Berliner Wassertisch und Samuel Höller von atip:tap zu einer Talkrunde auf der Bühne am Sowjetischen Ehrenmal. Wir sind gespannt, mehr über die Erfolgsgeschichte zu erfahren und gemeinsam mit atip:tap das Thema Wasserprivatisierung und Wasserverunreinigung näher zu beleuchten.

Als Blue Community verpflichtet sich das Land Berlin nach dem Abgeordnetenhausbeschluss zur Beachtung der 3 Grundregeln:

  1. Zur Anerkennung von Wasser und sanitärer Grundversorgung als Menschenrecht.
  2. Zum Erhalt des Wassers als öffentliches Gut.
  3. Zur Förderung von Berliner Leitungswasser gegenüber Flaschenwasser.

Darüber hinaus wurden im Beschluss noch weitere Grundsätze festgesetzt. Berlin bekennt sich zum Schutz der Qualität des  städtischen  Trinkwassers  sowie  der  Berliner  Flüsse  und Seen und zur Pflege von internationalen Partnerschaften, betreffend der oben genannten Ziele.